Fotos: Cup Finisterre, Schönwettersegeln

Dank unserer Freunde Corinna und Peter, die uns ab dem 26.8. besuchen werden, nehmen wir uns in diesen spanischen Rias Zeit. Es ist fast untypisch für uns… passt nicht zu uns… haben wir noch nicht gelernt – dieses Verweilen. Es muss doch immer weiter gehen… .

Heute war ein Tag …ich würde es Euch so gerne nahe bringen – es war ein NUR schöner Tag. Bei 12kn Wind aus 150°; Genackerwind pur – keine Wellen, nur Sonne – ein „Verliebtentag“. Aber ein langweiliger Tag für diesen Blog. Deswegen mal ein kurzes Feedback der „Liste“.

Kurzwelle: Gestern ist uns zum ersten Mal gelungen, über Kurzwelle eine Mail zu versenden und zu empfangen. Es hat wirklich diese ganze Zeit gedauert, um die richtigen Einstellungen dafür aus dem Netz zu finden und auszuprobieren. Wir haben einfach nur das Gerät gekauft – ohne Fachmann. Vielleicht nicht der beste Rat – aber dafür war das Erfolgserlebnis größer! Wir benötigen es dringend, um unterwegs – ohne Internetverbindung – über Wetter Welt den Seewetterbericht zu bekommen.

Mails über Satelliten: Auch das hat gestern erstmalig funktioniert. Von der ARC wird Yellobrick für alle Teilnehmer gestellt (den wir jetzt schon haben); dieser sendet so freundlich in unsere Homepage die Position; ist aber vielseitiger. Allerdings kostet dieser Service Geld – aber zur Not ist es gut zu haben.

Solaranlagen: sind jetzt richtig angeschlossen – auch diese produzieren ab jetzt Strom.

Watt&Sea: wurde richtig befestigt – allerdings fehlt noch Geräuschisolierung. Noch nervt das Ding. Liegt aber eher an unserer Carbonheckklappe – der als Klang- und Übertragungskörper leider gut funktioniert.

So, wir erleben weiter diese Zeit. Wir fühlen uns SEHR wohl in Spanien; erleben nur freundliche und zugewandte Menschen, ein wunderbares Klima, einen super Service in den Häfen – bleibt gesund. Und Mädel… schicke Männer gibts hier!!!! – Aber – auch schicke Mädels. Echt… – Bis demnächst – Dg

Der Blog ist ein wenig langweilig – schaut Euch dafür die Fotos an!