Gerade sitzen wir alle in der Sonne und genießen und beobachten eine erschöpfte Taube – es ist ein blinder Passagier eingezogen!! Nun, etwas erschöpft waren wir vom ersten Tag auch. Wir hatten von 3 – 35kn aus fast jeder Windrichtung alles, das hat ermüdet und unsere Crew etwas verschreckt. Dummerweise ist Max bei einer Halse in und mit der Großschot gefallen und wurde erstmal mit geprelltem Arm und Schulter in die Koje geschickt. Das allein hätte gereicht – dann hat uns eine riesige Welle im Cockpit besucht was nicht dramatisch gewesen wäre, wenn ich nicht vorher heimlich eine Luke offengelassen hätte… alles war plötzlich nass – selbst schuld!! Jetzt so frisch nach der Mittagsruhe kann man alles vergessen. Wir sind gut vorangekommen, trotz der zwischenzeitlichen schaukelnden Flautezeit. Wir hatten ein Etmal von Ca 180 sm. Max seine Schulter ist auch wieder beweglich; die Zerrung wird er noch lange merken. Gerade ist ein richtig schöner Moment – und diesen möchten wir Euch durchs “Netz” schieben.

Bis morgen – Eure Garlixe mit Crew.