Tour: Weymouth – Brixham – Dartmouth – sm 72 (31.7.-2.8.14)

So, jetzt sind wir fast am westlichen Ende unserer Englandtour angekommen (noch ca. 70 sm bis Falmouth) und wir haben beständigen Südwestwind. Sieht auch für die nächsten Tage nicht besser aus. Es heißt also warten. Die gut 130sm bis Frankreich wollen wir nicht gegen an Kreuzen. Noch liegen wir gut in der Zeit… heißt es also – Liste abarbeiten und Erfahrung sammeln.

Gut im Visier hatten wir die ganze Zeit die Route der SY Heimkehr (heimkehr-hamburg.de); die auch in dieser Gegend herumschwirren. Bert und Marlene von der Heimkehr hatten wir schon einmal auf Gotland in Visby getroffen; ein wenig hatten sie uns schon damals mit dem „große Tour“ – Gefühl angesteckt. Beide sind 2009 mit der ARC nach St. Lucia gesegelt und geben frei weg ausgesprochen gute und hilfreiche Tips weiter. Da der Hafen in Brixham wirklich unverschämt teuer war, sind wir gerne 9sm weiter gesegelt und hatten einen sehr interessanten Abend.

Ach… noch etwas… unsere Muscheln am Ruder sind ab!! Jens der Held hat mit langer Carbonstange und Spachtel gegen an gekämpft. Endlich steuert sich das Boot wieder super! Das war echt nicht einfach… das Wasser ist kalt, das Boot knallt dicht am Kopf umher, das Ruder ist weit unten… das ist heldisch!!

Unterwegs hatten wir einen kleinen Schwimmweste – Test… Jens bliebt mit der Notleine hängen und zack… hat funktioniert!!

Wir liegen hier in einer wunderschönen geschützten Mündungsbucht des River Dart; auf jeden Fall – hier geht es noch einmal mit Zeit und Ruhe her. Landschaft haben sie hier her gebaut… alle Achtung! Jetzt gehen wir auf Fototour – Bis später… Eure GarliXe

PS: ich noch einmal: gerade haben wir eine richtig schöne Einkaufs- und Bummelaktion mit der Heimkehr-Crew durch Dartmouth gemacht. Ach – uns gehts richtig gut!! Wir lernen, lernen, lernen – langweilig ist uns echt nicht! Lasst es Euch auch so gut gehen – gerade da wo Ihr seid… auf dem Fahrrad, beim Wandern, in der Kneipe, auf der Couch, im Boot oder irgendwo. Aufs Leben!